Anakondas im Wiener Haus des Meeres

Im Haus der Meeres in Wien können die beiden Anakondas bestaunt werden.
Im Haus der Meeres in Wien können die beiden Anakondas bestaunt werden. ©APA/ Günther Hulla
Das Haus des Meeres in Wien ist erneut um eine Attraktion reicher geworden, bzw. sogar um zwei: Die Betreiber haben kürzlich ein Pärchen junger Anakondas nach Österreich geholt und hoffen auf baldigen Nachwuchs.
Anakondas in Wien
Ferienprogramm im HdM

Die Giganten unter den Schlangen sind im Wiener Haus des Meeres zu bestaunen. Sie teilen sich das neue Amazonas-Terrarium gemeinsam mit Fransenschildkröten, Stirnlappenbasiliken und Stelzenläuferleguanen teilen. “Sie scheinen sich nach den ersten Tagen schon sehr wohl zu fühlen und so hoffen wir, in nicht zu ferner Zukunft Nachwuchs zu haben”, hieß es am Dienstag in einer Aussendung. Die beiden Schlangen sind mit drei Metern und 20 Kilogramm zwar schon recht groß, müssen aber noch ein wenig zulegen, um zu wahren Giganten heranzuwachsen. Eine ausgewachsene Anakonda wird über neun Meter lang und mehr als 200 Kilogramm schwer. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Anakondas im Wiener Haus des Meeres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen