Ampel nicht beachtet: Zwei Fußgänger von Bim erfasst

©Vienna Online
Eine 46-jährige Frau wurde am Mittwoch lebensgefährlich verletzt als sie und ihr Begleiter den Schutzweg an der Kreuzung Heiligenstädter Straße/Grinzinger Straße überqueren wollten.

Gegen 18.30 Uhr wollten die 46-jährige Gerda K. und der 51-jährige Franz Xaver K. die Fahrbahn überqueren, ohne jedoch auf die Ampel geachtet zu haben. Dabei wurden die zwei Fußgänger von einem Zug der Linie D erfasst und schwer verletzt.

Die 46-jährige Frau wurde mit einer massiven Gehirnblutung, einem Gehirnödem, multiplen Prellungen, einer Schlüsselbeinfraktur rechts, lebensgefährlich verletzt vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 51-jährige Mann erlitt durch den Unfall mehrere Rippenbrüche, multiple Prellungen und eine Lungenprellung. Er wurde schwer verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • Ampel nicht beachtet: Zwei Fußgänger von Bim erfasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen