AA

Amer Hrustanovic gewann Bronze bei Ringer-EM

Großer Erfolg für Amer Hrustanovic
Großer Erfolg für Amer Hrustanovic
Amer Hrustanovic hat bei den Ringer-Europameisterschaften in der finnischen Stadt Vantaa die Bronzemedaille gewonnen. Nach einer Niederlage gegen den späteren Sieger Schan Beleniuk aus der Ukraine kämpfte sich Hrustanovic über die Hoffnungsrunde noch in die Medaillenränge. Es ist die erste Männer-Medaille für den österreichischen Ringsportverband (ÖRSV) seit 1986.


Der Wals-Athlet verlor gleich im Achtelfinale der Klasse bis 85 kg im griechisch-römischen Stil gegen Schan Beleniuk aus der Ukraine, er durfte aber aufgrund der Siegesserie seines Auftakt-Gegners in der Hoffnungsrunde weitermachen. Der Olympia-Zehnte von 2012 setzte sich in Folge gegen den Litauer Laimutis Adomatis und den russischen Ex-Weltmeister Alexej Mischin durch. Gold ging an Beleniuk.

Florian Marchl scheiterte in der Klasse bis 75 kg im Achtelfinale, seine Chance in der Hoffnungsrunde konnte er nicht nützen und wurde Neunter. Für Michael Wagner war in der Kategorie bis 80 kg direkt im Achtelfinale Endstation, das bedeutet Platz zwölf.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Amer Hrustanovic gewann Bronze bei Ringer-EM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen