Am Wiener Heldenplatz wird am 7. und 8. September Erntedankfest gefeiert

Am Heldenplatz wird wieder Erntedankfest gefeiert.
Am Heldenplatz wird wieder Erntedankfest gefeiert. ©APA
Am kommenden Wochenende wird am Wiener Heldenplatz wieder das Erntedankfest gefeiert. Zahlreiche Aussteller aus ganz Österreich sind vertreten und stellen ihre Spezialitäten aus und vor. Der Eintritt ist frei.
300.000 Besucher beim Fest
Beim Erntedankfest

Im Rahmen des Wiener Erntedankfestes gibt es am 7. und 8. September bei der “So schmeckt Niederösterreich JungPowerZone” am Heldenplatz die Möglichkeit, sich von der hohen Qualität niederösterreichischer Produkte zu überzeugen. Zu den Ausstellerinnen und Ausstellern zählen unter anderem der Kartoffelhof Schramm, der Betrieb Kürbisspezialitäten Mader, die Erzeugerorganisation Marchfeld Gemüse sowie Rita Woltron mit ihren Artischocken.

“Gemüse aus Niederösterreich ist gesund, versorgt den menschlichen Körper mit Vitaminen und stammt aus der Region. Die österreichische Landwirtschaft garantiert Ernährungssicherheit, Lebensmittelvielfalt und einen überdurchschnittlich hohen Selbstversorgungsgrad. Regionale Lebensmittel stehen für Qualität und guten Geschmack. Diese Tatsachen beeinflussen immer häufiger die Kaufentscheidung der Konsumentinnen und Konsumenten”, so Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

Im Vorjahr waren 300.000 Besucher bei der Veranstaltung am Heldenplatz.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Am Wiener Heldenplatz wird am 7. und 8. September Erntedankfest gefeiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen