Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alte Welt siegt für guten Zweck

Prominenz aus Wirtschaft und Politik gratulierte in der Raiffeisen Vikings Executive Lounge, dem exklusiven Business-Club, zum Gewinn der Charity Bowl X.

Manches hat bei den Vikings Tradition: Einerseits der Erfolg – Europas erfolgreichste American Football-Mannschaft konnte sich letztes Jahr bereits zum vierten Mal den europäischen Championsleague-Titel sichern – und andererseits der Einsatz für die gute Sache.

Bereits zum zehnten Mal veranstalteten die „Wiener Wikinger” Samstagnachmittag die Charity-Bowl, bei der sie heuer gegen die American Eagles, eine Mannschaft bestehend aus den Top-Spielern der amerikanischen College-Mannschaften, antraten, um über 13.500 Euro für die Kinder- und Jugendanwaltschaft einzuspielen.

Für die Amerikaner verwandelten die Raiffeisen Vikings ihr Heimatstadion auf der Hohen Warte in die „höllische Warte” und siegten mit 49 zu 26 Punkten über die Rivalen von der anderen Seite des großen Teichs. > Spielbericht

Prominente Unterstützung gab es auch von rund 600 VIPs, die es sich in der über dem Spielfeld gelegenen Raiffeisen Vikings Executive Lounge, die der Ex-Spieler Tobias Oberzeller vor vier Jahren als exklusiven Business-Club ins Leben ruf, gemütlich machten. Dort fieberten in typisch amerikanischer Atmosphäre bei Burgern, Hot-Dogs und Bier unter anderem Gesundheitsstadträtin Sonja Wehsely, Nationalratsabgeordnete Sabine Oberhauser, Vikings-Präsident Karl Wurm und sein Marketing-Chef Alfred Neugebauer, MOIRA Österreich-Programmdirektor Tobias Michatsch (88.6 und HiT FM), Politsprecher Heimo Lepuschitz, Ö3-Moderator Peter L. Eppinger mit Freundin Alexa Stephanou, Bank Austria Kunstforum-Sprecher Wolfgang Lamprecht, XING Österreich-Ambassador und Golf Ball-Veranstalter Niklas C. Bernehed, Medienexperte Christian Jelinek (Sprecher Vorarlberger Medienhaus) mit Sohn Arthur und Frau Gerda (Personalberaterin), Treuhand Union-Chef Harald Czajka, Gentle Living-Marketingchef Florian Löschenberger, Eventmanagerin Stefanie Kroll, Bildungsexpertin Margreth Liebe-Kreutzner (Stuedienzentrum Hohe Warte) und XING Wien-Koordinator Carsten Redmann samt seiner online vernetzten Wien-Community, die mit 120 Mitgliedern vertreten war, mit und verfolgten das Spiel, das bis zur letzte Minute trotz des deutlichen Vorsprungs der Raiffeisen Vikings spannend blieb. Für die rund 600 Gäste in der Raiffeisen Vikings Executive Lounge tischte Weber Stephen-Grillmaster Philipp Landl an die 350 Kilogramm Fleisch auf.

Veranstalter Tobias Oberzeller freute sich: „Der Sieg über die American Eagles ist eine gelungene Generalprobe für das Halbfinale der European Football League (EFL) am kommenden Wochenende. Noch mehr beeindruckt mich aber, dass über 600 Gäste aus Wirtschaft und Politik trotz des langen Wochenendes den Weg zu uns gefunden haben, um ein spannendes Spiel für den guten Zweck zu verfolgen und dabei zu netzwerken und den Nachmittag mit ihren Familien zu genießen.”

Bleibt nur mehr zu hoffen, dass sich die Raiffeisen Vikings kommenden Samstag im Halbfinale der EFL mindestens genauso wacker wie diesen Samstag gegen die Seinäjoki Crocodiles aus Finnland schlagen. Ein Europameister-Titel scheint damit zumindest in erreichbare Nähe zu rücken, während bei der EURO 2008 die Hoffnung zuletzt siegt.

Web: http://www.vikingslounge.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Wien - 19. Bezirk
  • Alte Welt siegt für guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen