"Alles Walzer" - 52. Wiener Opernball 2008

Nach dem Eröffnungskommando "Alles Walzer" haben sich am Donnerstagabend Pomp, Prominenz und Debütanten auf dem Wiener Opernball im Dreivierteltakt gedreht. Vor allem runde Formen dominierten in diesem Jahr die 52. Ausgabe des Walzerspektakels. Bilder:    |     

Edelstripperin Dita von Teese schritt im silbergrauen Ballkleid auf Einladung des Baulöwen Richard “Mörtel” Lugner in die Staatsoper, im Showprogramm dreht sich vieles um die in Österreich stattfindende Fußball-Europameisterschaft.

Auch die Menschenrechtsaktivistin und Ex-Frau des Rolling Stones Sängers Mick Jagger, Bianca Jagger, die Opernsängerin Anna Netrebko und der deutsche Schauspieler Maximilian Schell betrachteten das Treiben auf dem Parkett von ihren Logen. Die griechische Sängerin Nana Mouskuri hatte am Mittwoch kurzfristig abgesagt, überraschend tauchte am Abend noch “Desperate Housewives”-Star Teri Hatcher im braun-grünen Abendkleid auf. Auch das runde Leder hielt in diesem Jahr Einzug in die schicke Staatsoper: Der Pokal der Fußball- Europameisterschaft wurde ausgestellt, als Gäste kamen unter anderem Franz Beckenbauer.

Als neue Opernball-Organisatorin hat die Chefin eines österreichischen Wohnmagazins, Desirée Treichl-Stürgkh, das altehrwürdigen Gesellschaftsereignis etwas aufgeräumt und Pink angestrichen: Im ersten Rang konnten sich die Gäste in einer “Pink Bar” mit automatisch wedelnden Fächern und rosa Getränken wie Gerichten erfrischen, auch der Blumenschmuck aus Rosen und Flieder hielt sich an das Farbschema. Statt dem üblichen Gedränge vor dem Eingang schritten die Gäste erstmals über einen roten Teppich in die Oper.

  • VIENNA.AT
  • Ballguide
  • "Alles Walzer" - 52. Wiener Opernball 2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen