Alles Leinwand: Das Reise- und Abenteuerfestival an der TU Wien

Die Präsentationen an der TU Wien beinhalten faszinierende Bilder aus aller Welt.
Die Präsentationen an der TU Wien beinhalten faszinierende Bilder aus aller Welt. ©Dirk Bleyer
Wer bei diesen Temperaturen Reiselust bekommen hat kann sich freuen, denn im Februar findet das Reise- und Abenteuerfestival "Alles Leinwand" an der TU Wien mit zahlreichen tollen Präsentationen statt.

Am 23. und 24. Februar findet das mittlerweile bekannte Alles Leinwand Reise-Festival statt. Neu ist dieses Mal aber der Veranstaltungsort: Die TU Wien ist dieses Jahr Gastgeber für die weite Welt an diesem Wochenende. Abenteuer und Begegnungen, Bergsteigen und Oldtimer – das bunte Programm bietet für jeden etwas.

Marlies Czerny war als 1. Österreicherin auf allen 82 4.000ern Europas! Sie ist mit ihrem Lebens- und Bergpartner Andreas Lattner immer auf der Suche nach ausgewöhnlichen Routen und Zielen. Mitgebracht haben die beiden einzigartige Bergfotos und Geschichten aus den Alpen.

Südamerika-Flair am Reise- und Abenteuerfestival in Wien

Sechs Jahre waren Sabine Hoppe und Thomas Rahn mit einem Oldtimer-LKW auf allen Kontinenten unterwegs. Ihre Geschichten führen nach Südamerika und am Samstagabend über Asien bis ans Ende der Welt. Auch die herrlichen Naturlandschaften von Neuseeland und Norwegen finden in den Präsentationen platz.

Mit Schneeschuhen und dem Kanu geht die Reise durch das Land im hohen Norden. Dorthin geht es auch mit einem ungewöhnlichen Gefährt: Mit einem Bulli ist Marcus Haid bis ans Nordkap gefahren.

Alles Leinwand-Mitgründer berichtet an der TU Wien über seine Reisen

Die Publikumslieblinge „Nandita“, die mit ihrer Weltumradelung „Rückenwind“ das Publikum begeisterten, sind dieses Mal mit ihren Fahrrädern von Kanada durch die Rocky Mountains bis an die mexikanische Grenze geradelt.

Der Alles Leinwand-Mitbegründer Bernhard Brenner hat viele Geschichten aus Indien im Gepäck: mit Sadhus auf dem größten Fest der Welt, in den Himalaya zu den buddhistischen Klöstern Ladakhs oder in die einsamen Dörfer Rajasthans.

Für kulinarische Köstlichkeiten sorgt das Yak & Yeti-Restaurant. Ein bunter Bazar, Info-Stände von Reiseexperten und eine Fotoausstellung runden das Programm ab.

Hard Facts zum Reisefestival an der TU Wien

Datum: 23. und 24. Februar 2019
Tickets: allesleinwand.at, Ö-Ticket, Freytag & Berndt, Uniportier der Hauptuni, Bank Austria
Adresse: TU Wien, Getreidemarkt 9, 1060 Wien

Das Programm am 23. Februar 2019

  • 11:00 Uhr  Mit dem Bulli ans Nordkap/Marcus Haid
  • 14:00 Uhr  Wildes Südamerika/Rahn & Hoppe
  • 16:30 Uhr  Neuseeland – Von Aussteigern und Kiwis/Dirk Bleyer
  • 19:00 Uhr  Bis ans Ende der Welt – Im Oldtimer quer durch Asien/  Rahn & Hoppe

Das Programm am 24. Februar 2019

  • 11:00 Uhr  Durchs wilde Norwegen/Walter Steinberg
  • 14:00 Uhr  Indien – Von der Wüste in den Himalaya/  Bernhard Brenner
  • 16:30 Uhr  4000erLEBEN – Auf die 82 höchsten Gipfel der Alpen/ Czerny & Lattner
  • 19:00 Uhr  Rocky Mountains – Durchs wilde Herz Nordamerikas/ Nandita

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Alles Leinwand: Das Reise- und Abenteuerfestival an der TU Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen