Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Alkolenker verursachte Unfall auf der Spittelauer Lände

Die Beamten eilten dem 48-Jährigen sofort zur Hilfe.
Die Beamten eilten dem 48-Jährigen sofort zur Hilfe. ©APA
Am Freitag kurz vor Mitternacht kam es auf der Spittelauer Lände in Wien zu einem Unfall. Beamte der Wiener Polizei waren nicht weit und leisteten Erste Hilfe.

Glück im Unglück hatte ein 48-jähriger Alkolenker Freitagnacht auf der Spittelauer Lände. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam quer auf der Fahrbahn zu stehen. Beamte der Wiener Polizei beobachten den Unfall und eilten dem bewusstlosen Mann zur Hilfe.

Spittelauer Lände eine Stunde lang gesperrt

Die Beamten des Stadtpolizeikommandos Josefstadt verständigten sofort die Wiener Berufsrettung übergaben ihn mit Kopfverletzungen. Bei ersten Untersuchungen im Krankenhaus stellte sich heraus, dass der 48-Jährige 1,46 Promille Alkohol im Blut hatte. Der Führerschein wurde ihm abgenommen, die Spittelauer Lände war rund eine Stunde lang gesperrt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • Alkolenker verursachte Unfall auf der Spittelauer Lände
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen