Alkolenker ohne Führerschein verursacht nächtlichen Auffahrunfall

Zum Glück wurde der 18-Jährige nur leicht verletzt.
Zum Glück wurde der 18-Jährige nur leicht verletzt. ©APA (Symbolbild)
Bei dem Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag in Wien-Penzing wurde ein 18-Jähriger leicht verletzt.

Ein 36-jähriger, alkoholisierter Mann fuhr um 1:00 Uhr in der Nacht auf Sonntag mit seinem Fahrzeug in der Linzer Straße stadtauswärts. Als vor ihm ein 18-Jähriger stehenbleiben musste, konnte der Alkolenker nicht rechtzeitig bremsen und verursachte einen Auffahrunfall, bei dem der Jüngere leicht im Rückenbereich verletzt wurde.

Eine Alkoholkontrolle ergab den Wert von 0,90 Promille im Blut des mutmaßlichen Unfallverursachers. Er selbst gab gegenüber der Polizei an, dass er keinen gültigen Führerschein besitze, da ihm dieser bereits ebenfalls wegen eines Alkodelikts abgenommen worden war.

>> Alle Meldungen aus Wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • Alkolenker ohne Führerschein verursacht nächtlichen Auffahrunfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen