Alkolenker liefert sich in Wien-Brigittenau Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein Lenker flüchtete in Wien-Brigittenau am Mittwoch vor einer Polizeikontrolle.
Ein Lenker flüchtete in Wien-Brigittenau am Mittwoch vor einer Polizeikontrolle. ©APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)
Am Mittwoch hat sich ein alkoholisierter Lenker eine Verfolgungsjagd mit der Wiener Polizei geliefert. In seinem Wagen hatte der Mann auch Drogen bei sich.

In Wien-Brigittenau war Polizisten ein Fahrzeug mit einem Riss in der Windschutzscheibe aufgefallen. Als die Beamten den 20-jährigen Lenker anhalten wollten, ergriff dieser die Flucht.

Alkolenker ohne Führerschein liefert sich Verfolgungsjagd mit der Wiener Polizei

Auf seiner Flucht vor der Polizei raste der Mann mit überhöhter Geschwindigkeit über mehrere rote Ampeln und rammte ein Zivilfahrzeug der Wiener Polizei. Die Beamten konnten die Verfolgungsjagd mit einem kontrolliertem Abdrängmanöver beenden.

Bei der Kontrolle des 20-jährigen Lenkers stellten die Polizisten fest, dass der Mann 0,66 Promille Alkohol im Blut hatte. Zudem war ihm der Führerschein bereits entzogen worden war. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten Drogen, vermutlich Kokain und Heroin. Der 20-Jährige wurde dutzende Male angezeigt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Alkolenker liefert sich in Wien-Brigittenau Verfolgungsjagd mit der Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen