AA

Alkoholisierter PKW-Lenker verursacht Verkehrsunfall in Wien-Donaustadt

Plötzlich geriet der Mann, vermutlich aufgrund von starker Alkoholisierung, auf die Fahrbahnseite des Gegenverkehrs und kollidierte mit einem entgegenkommenden LKW.

Schwere Kollision in Wien 22: Der 38-jährige LKW-Lenker versuchte zwar, den Zusammenstoß zu vermeiden, konnte die Kollision jedoch nicht verhindern. Der Sattelzug kippte in weiterer Folge um, stieß gegen ein geparktes Fahrzeug und durchschlug einen Gartenzaun. Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den 38-Jährigen aus dem Führerhaus bergen.

Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Robert D. wurde im Zuge der Sofortfahndung im Nahbereich der Unfallstelle angehalten. Er verweigerte den Alkotest. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • Alkoholisierter PKW-Lenker verursacht Verkehrsunfall in Wien-Donaustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen