Alkoholisierter Einbrecher wollte Dachziegel in Wien-Brigittenau stehlen: Hilfe nach Sturz nötig

Der Mann wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht.
Der Mann wurde festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. ©APA (Sujet)
Ein 63-jähriger Einbrecher scheiterte bei dem Versuch, Dachziegel von einer Baustelle in Wien-Brigittenau zu stehlen, an seinem Alkoholisierungsgrad: Er stürzte und rief um Hilfe.

Ein 63-Jähriger brach in eine Baustelle, welche sich im 4. und 5. Stock eines Hauses in der Marchfeldstraße befand, ein, um dort alte Dachziegel zu entwenden. Aufgrund seiner Alkoholisierung kam er zu Sturz und rief um Hilfe.

Eine Zeugin hörte diese Hilferufe und verständigte die Polizei. Mit Hilfe der Feuerwehr konnte der Mann geborgen und in weiterer Folge festgenommen werden. Durch die Berufsrettung Wien wurde der österreichische Staatsbürger in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 20. Bezirk
  • Alkoholisierter Einbrecher wollte Dachziegel in Wien-Brigittenau stehlen: Hilfe nach Sturz nötig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen