Alko-Lenker wollte bei Kontrolle flüchten: Festnahme in Wien-Rudolfsheim

Für zwei Männer klickten bei einer Fahrzeugkontrolle die Handschellen.
Für zwei Männer klickten bei einer Fahrzeugkontrolle die Handschellen. ©APA (Sujet)
Im Rahmen einer Fahrzeugkontrolle ging der Polizei am Mittwoch ein Alko-Lenker ins Netz, der gefälschte Dokumente sowie Bankomatkarten bei sich hatte. Auch sein Beifahrer wurde festgenommen.

Polizisten der Polizeiinspektion Wurmsergasse führten am 19. Mai gegen 23.00 Uhr in der Schanzstraße in Wien-Rudolfsheim eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch.

Pkw-Lenker und Beifahrer bei Kontrolle in Wien 15 festgenommen

Ein 29-jähriger serbischer Lenker händigte den Beamten einen offensichtlich gefälschten Führerschein aus, zudem ergab ein Alkovortest einen Messwert von 0,82 Promille.

Nachdem der 25-jährige Beifahrer einer Identitätsfeststellung unterzogen wurde, ergriff der Lenker plötzlich die Flucht. Die Polizisten fassten den Mann nach kurzer Verfolgung und stellten bei ihm gefälschte slowenische Dokumente sowie Bankomatkarten sicher. Gegen den 25-Jährigen war zudem eine Festnahmeanordnung wegen eines Einreiseverbotes aufrecht. Beide Personen wurden festgenommen.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Alko-Lenker wollte bei Kontrolle flüchten: Festnahme in Wien-Rudolfsheim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen