Alko-Lenker mit 1,72 Promille verursacht Unfall in Wien-Simmering

Der Lenker prallte in Wien-Simmering gegen eine Verkehrsinsel.
Der Lenker prallte in Wien-Simmering gegen eine Verkehrsinsel. ©LPD Wien
Am Dienstag kam es in der Haidequerstraße in Wien-Simmering zu einem Verkehrsunfall. Der Lenker hatte 1,72 Promille.

Ein 39-jähriger Pkw-Lenker prallte am 5. März gegen eine Verkehrsinsel und riss dabei mehrere Abweisbaken sowie einen Verkehrszeichenständer aus. Danach stellte der Mann das Fahrzeug gegen 22.00 Uhr im Nahbereich, aber außer Sichtweite des Unfallorts ab.

Zeugen verständigten die Polizei, welche den Lenker an Ort und Stelle anhalten konnte. Bei dem39-Jährigen wurde eine Alkoholisierung von 1,72 Promille festgestellt. Der Beifahrer (30) des Lenkers erlitt bei dem Unfall eine leichte Verletzung. Der 39-Jährige wurde mehrfach angezeigt, unter anderem wegen Fahrerflucht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Alko-Lenker mit 1,72 Promille verursacht Unfall in Wien-Simmering
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen