Alko-Lenker begeht Fahrerflucht nach Unfall in Wien-Mariahilf

Ein alkoholisierter Pkw-Lenker beging Fahrerflucht
Ein alkoholisierter Pkw-Lenker beging Fahrerflucht ©APA (Sujet)
Dienstagnacht kam es auf der Linken Wienzeile in Mariahilf zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten PKW-Lenkern. Der Grund des Unfalles dürfte ein abrupter Fahrstreifenwechsel gewesen sein.

Nach einem Auffahrunfall und einem kurzen Streit hat Dienstagabend in Wien-Mariahilf ein alkoholisierter Lenker Fahrerflucht begangen. Sein Unfallgegner verfolgte ihn bis zu seiner Garage.

39-Jähriger bei Unfall alkoholisiert

Auf der Straße gerieten die Männer erneut aneinander, Zeugen verständigten die Polizei. Diese zeigte beide Männer wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr an, der Alkolenker ist seinen Schein los.

Der Unfall passierte gegen 22.00 Uhr in der Linken Wienzeile. Der 39-Jährige dürfte abrupt den Fahrstreifen gewechselt haben, woraufhin ihm der 24-Jährige auffuhr. Nach einem kurzen Streitgespräch setzte der 39-Jährige, der 1,34 Promille hatte, die Fahrt fort. Der jüngere Lenker verfolgte ihn bis zu dessen Garage in der Wallgasse. Beide Männer stellten ihre Fahrzeuge ab und verließen die Garage. In der Strohmayergasse setzten sie ihren Streit fort, bis die Polizei dem ein Ende setzte.

Unfall in Mariahilf: Alko-Lenker bestritt alles

Der 39-Jährige bestritt gegenüber den Beamten sogleich, dass er überhaupt gefahren sei. Beide Männer sowie ein Beifahrer des 24-Jährigen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, berichtete Polizeisprecher Paul Eidenberger.

Bereits am Dienstagnachmittag wurde eine 65-Jährige bei einem Unfall in Wien-Hietzing schwer verletzt. Die Frau trat zwischen Fahrzeugen hervor und wollte die Hietzinger Hauptstraße überqueren, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Die Rettung brachte die 65-Jährige mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Alko-Lenker begeht Fahrerflucht nach Unfall in Wien-Mariahilf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen