Alfred Hrdlicka wird am 19. Dezember am Zentralfriedhof beigesetzt

Das Begräbnis für den am 5. Dezember 81-jährig verstorbenen Bildhauer Alfred Hrdlicka findet am 19. Dezember am Zentralfriedhof statt. Wie die Galerie Hilger gegenüber der APA Berichte des ORF bestätigte, beginnt das öffentliche Begräbnis um 11.30 Uhr (zweites Tor, Halle 2).
Kein Ehrengrab
Zum Video
Beigesetzt wird Hrdlicka im Grab seiner ersten Frau Barbara. Unter den erwarteten Ehrengästen sollen sich auch Bundespräsident Heinz Fischer, Wiens Bürgermeister Michael Häupl (S) und Ex-Vizekanzler Wilhelm Molterer (V) befinden.

Ein Ehrengrab der Stadt Wien wird Hrdlicka nicht erhalten, da der Künstler zu Lebzeiten verfügt hat, im Grab seiner verstorbenen Frau beigesetzt zu werden. Die imposante letzte Ruhestätte wurde vom Künstler selbst gestaltet. Auf dem Grab thront unter anderem ein massiver bronzener Frauentorso, der sich mit dem Tod vereinigt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • Alfred Hrdlicka wird am 19. Dezember am Zentralfriedhof beigesetzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen