Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aktuelle Öffnungszeiten der Nahversorger

Blick von Tschagguns nach Schruns, März 2020
Blick von Tschagguns nach Schruns, März 2020 ©Gerhard Scopoli
Schruns (sco). Die Öffnungszeiten der Nahversorger sind derzeit krisenbedingt reduziert.
Schruns, im Maerz 2020

“Bleiben Sie gesund!” – Diesen Herzenswunsch richten alle Betriebe in der Region an ihre Kundinnen und Kunden. In der Schrunser Filiale der Metzgerei Salzgeber gelten folgende Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 7:30 bis 16 Uhr; Samstag, 7:30 bis 13 Uhr. Die Filiale Schruns der Bäckerei Schapler hält Montag bis Samstag von 6:30 bis 13 Uhr geöffnet. Sonntag ist die Filiale geschlossen. Einkäufe in der Schrunser Filiale der Bäckerei Mangold sind Montag bis Freitag von 6:30 bis 18:30 Uhr, Samstag von 6:30 bis 18 Uhr und Sonntag von 7 bis 11 Uhr möglich.

Supermärkte

Die Öffnungszeiten des SPAR-Marktes sind Montag bis Freitag von 7:40 bis 19 Uhr und Samstag von 7:40 bis 18 Uhr. BILLA ist Montag bis Samstag von 8 bis 18 Uhr geöffnet, der Ländlemarkt Sutterlüty von Montag bis Freitag von 7:40 bis 19 Uhr und Samstag von 7:40 bis 18 Uhr (Öffnungszeiten des Marktes nach dem Hinweis eines Lesers/einer Leserin korrigiert). Mit der notwendig gewordenen Schließung der Skigebiete vor wenigen Wochen, schloss auch der Markt am Sonntag. Bei Lidl bietet sich die Möglichkeit zum Einkauf Montag bis Freitag, ebenfalls von 7:40 bis 19 Uhr und Samstag von 7:40 bis 18 Uhr.

Hygiene

Der Handel bittet, offene Ware wirklich nur bei Bedarf anzugreifen. Sutterlüty beispielsweise ersucht, im Brot- und Gebäck-Selbstbedienungsregal Handschuhe oder Zangen zu verwenden. SPAR macht auf die Notwendigkeit aufmerksam, auch im Geschäft Abstand zu anderen Personen zu halten – konkret mindestens einen Meter! Wer mit Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt, hilft mit, dass Kassierende möglichst wenig Bargeld in die Hand nehmen müssen. “Schau´ auf Dich, schau´ auf mich” – eine Empfehlung, die nicht nur in diesen Wochen beachtet und ernst genommen werden sollte.

  • VIENNA.AT
  • Gemeinde
  • Aktuelle Öffnungszeiten der Nahversorger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen