AKH war drei Sekunden lang ohne Strom

Einen dreisekündigen Stromausfall musste das AKH verkraften
Einen dreisekündigen Stromausfall musste das AKH verkraften ©APA
Ein durchgebrannter Starkstromschalter führte zu dreisekündigem Stromausfall. Patienten waren aber nicht gefährdet.
Feuer im AKH

Schrecksekunde im AKH: Am Montag kurz nach 12.00 Uhr Mittag brach die Stromversorgung für 3 Sekunden zusammen. Was Mieter im Normalfall kalt lässt, kann in einem Spital Leben kosten.

Schuld an dem plötzlichen Ausfall war ein durchgebrannter Starkstromschalter. Die Magistratsabteilung 68, zuständig für Feuerwehr und Katastrophenschutz, hatte das Feuer aber schnell unter Kontrolle und konnte den Brand löschen.
Das AKH blieb dank der Notstromversorgung im Normalbetrieb, Patienten waren zu keinem Zeitpunkt gefährdet.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 9. Bezirk
  • AKH war drei Sekunden lang ohne Strom
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen