Air France: Pilotenstreik beim EM-Auftakt

Ein Viertel der Air France Piloten wird streiken
Ein Viertel der Air France Piloten wird streiken ©AFP PHOTO / JOSEP LAGO
Streiks von Samstag bis Dienstag wurden von den Gewerkschaften der Air France-Piloten angekündigt, ein Viertel wird sich beteiligen. Flugausfällen sind zu erwarten, 80 Prozent der geplanten Flüge werden dennoch durchgeführt.

Laut dem Flughafen Wien sind aktuell keine Verbindungen von und nach Wien von den Streiks bedroht.

Keine genauen Angaben für nachfolgenden Tage

Auf der Mittelstrecke der Air France werden morgen die meisten Flüge gestrichen, hier fällt ein Viertel der Flüge von und nach Paris-CDG aus. Bei Langstrecken- und Inlandsflügen sollen 90 Prozent der Flüge planmäßig durchgeführt werden. Für die darauffolgenden Tage gibt es noch keine genauen Angaben, die Fluglinie will die Flugpläne anpassen und jeweils am Tag davor veröffentlichen. Air France bietet Passagieren an, Flüge, die für 11. bis 14. Juni gebucht wurden, kostenlos zu verschieben.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • EURO 2021
  • Air France: Pilotenstreik beim EM-Auftakt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen