Afrika Tage auf der Insel

Das Festival startet am 25.Juli. Zum Video...

Von 25.Juli bis 3.August finden die Afrika Tage auf der Donauinsel statt. Die Veranstaltung soll afrikanische Kultur vermitteln, Leute zusammen bringen und natürlich auch musikalisch einiges bieten. Als Beispiele der auftretenden Acts sei z.B. Supermax („Love Machine“ etc.),  Partice aus Frankreich oder Hans Theessnik, einer der international erfolgreichsten Gitarristen Österreichs genannt.

Podiumsdiskussionen werden abgehalten, der Basar bietet Einkaufsmöglichkeiten und sogar der Ritt auf Kamelen wird auf der Insel möglich sein. Eine Spendenaktion für ein Brunnen-Projekt ist am Laufen und auch Kinderprogramm wird geboten. Beim Trommelworkshop können auch echte Wiener Taktgefühl beweisen oder sich bei der afrikanischen Modeschau inspirieren lassen.”Supermax” spielt am 3.August übrigens ein Abschluss-Konzert. Eine „Chill Out Zone“ existiert natürlich auch und wenn sogar das Biertrinken einen wohltätigen Zweck hat, gibt’s kaum Gründe, nicht vorbei zu schauen.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Afrika Tage auf der Insel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen