"afrika" im Cafe Siebenstern in Neubau: Straßentheater zeigt Polit-Performance

Am 23. September widmet sich das Straßentheater "Auf Achse" einem "interkulturellen Polit Spektakel": Unter dem Titel "afrika" sollen im Kulturcafe Siebensstern in Wien-Neubau "Signale gelebter Integration und friedlicher Koexistenz" gesetzt und ein kritischer Beitrag zur aktuellen Flüchtlingskatastrophe geleistet werden.

Das afrikanisch-europäische Ensemble zeigt dabei eine Montage der besten Szenen der Straßentheaterprozession und befasst sich mit der Kultur, Tradition und Geschichte von Afrika. Dabei werden auch Texte und Motive von Elfriede Jelinek, Heiner Müller, Jean-Paul Satre oder Jean Ziegler zum Einsatz kommen. Die musikalische Umrahmung kommt von Prince Zeka, Rafiq Varind und Lee Hofmann.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 7. Bezirk
  • "afrika" im Cafe Siebenstern in Neubau: Straßentheater zeigt Polit-Performance
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen