Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ärzte warnen: Steht zweiter Ausbruch der Spanischen Grippe bevor?

Ein erneuter Ausbruch der Krankheit könnte 150 Millionen Menschen das Leben kosten.
Ein erneuter Ausbruch der Krankheit könnte 150 Millionen Menschen das Leben kosten. ©pixabay.com (Sujet)
Forscher warnen vor einem erneuten Ausbruch der Spanischen Grippe. Eine Pandemie könnte 150 Millionen Menschen das Leben kosten.
Vor 100 Jahren hat die Spanische Grippe fast 50 Millionen Menschen weltweit getötet und gilt bis heute als die schlimmste Grippe-Epidemie der Geschichte. Forscher warnen nun vor einem zweiten Ausbruch der Spanischen Grippe, bis zu 150 Millionen Menschen sind dieses Mal bedroht. Obwohl die medizinische Versorgung deutlich besser ist als im Jahr 1918, stellen der demographische Wandel, Antibiotika-Resistenzen und der Klimawandel große Probleme für die Bekämpfung der Pandemie dar, so Forscher. Vor allem in Entwicklungsländern könne sich die Grippe aufgrund von Unterernährung besonders gut ausbreiten.
(Red)
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit
  • Ärzte warnen: Steht zweiter Ausbruch der Spanischen Grippe bevor?
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen