Äffchen-Nachwuchs: Springtamarin im Wiener Haus des Meeres geboren

Der Baby-Springtamarin im Haus des Meeres
Der Baby-Springtamarin im Haus des Meeres ©Dominik Moser
Kindersegen der besonders putzigen Art vermeldet aktuell das Haus des Meeres in Wien: Ein Springtamarin hat dort kürzlich das Licht der Welt erblickt.
Äffchen-Nachwuchs: Bilder

"Wir können schon bald unsere Uhren danach stellen: Jedes Jahr zur ungefähr selben Zeit, immer Anfang des Jahres, wird im Haus des Meeres so ein putziger, schwarzer Babyaffe geboren," berichtet der Wiener Aqua Terra Zoo anlässlich der Geburt eines kleinen Springtamarins.

Alle Jahre wieder ein kleiner Springtamarin im Haus des Meeres

So auch dieses Jahr: Vor wenigen Wochen hat das jüngste Mitglied der Affenbande im Haus des Meeres das Licht der Welt erblickt. Jetzt ist es schon so groß gewachsen, dass es trotz geringer Größe gut sichtbar ist. Ob es ein Männchen oder ein Weibchen ist, weiß man aktuell noch nicht zu sagen, weshalb auch noch kein Name vergeben wurde. Das Jungtier klammert sich meist tief ins Fell seiner Eltern oder seiner Geschwister und lässt diesbezüglich noch nichts erahnen. Ganz selten macht das Baby auch schon eigenständige Ausflüge – aber nur ganz kurz.

Wenn sich andere Affen das Junge "borgen"

Manchmal kommt auch ein Braunrückentamarin des Weges und borgt sich das Junge für eine Weile. "Warum das die Springtamarine so widerspruchlos hinnehmen, wissen wir nicht. Üblich ist so etwas bei Affen nicht und in der Regel ziehen da Affeneltern schon ihre Grenzen. Wobei, ein wenig verständlich ist es schon, wenn man sieht, wie ungezähmt und wild manche Jungspunde sein können. Dann ist vielleicht auch mal Mama Affe froh, ihren Sprössling bei einer Affentante abgeben zu können", so das Haus der Meeres.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Äffchen-Nachwuchs: Springtamarin im Wiener Haus des Meeres geboren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen