Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Adventmärkte in Oberösterreich

Advent in Oberösterreich
Advent in Oberösterreich ©dapd
Oberösterreich hat bei seinen Adventmärkten wundervolle Kulissen: Berge, Seen oder Städte und Orte, überall finden sie in stilvollem Ambiente statt.
Weihnachten in Salzburg
Punschzeit in der Steiermark
Advent in Kärnten
Besinnlich in Wien

Advent in Oberösterreich ist auch optisch ein echtes Highlight. Auf dem Traunsee schwimmt eine beleuchtete Krippe, der Schlösser Advent führt an allen vier Advent-Wochenenden in See- und Landschloss Ort in Gmunden, wo das lebendige Handwerk im Mittelpunkt steht.

Weihnachtszeit in Oberösterreich

Bläser, die auf einer Seebühne spielen, vervollständigen mit vorweihnachtlichen Klängen den Zauber. Die Gmundner Keramik präsentiert Weihnachtsschmuck und lässt an Ort und Stelle töpfern. Der winterliche Wolfgangsee bildet das Panorama für die bequem mit einer Schifffahrt erreichbaren Märkte in St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang. Dort erwartet eine große, schwimmende Friedenslaterne als Symbol für den Wolfgangseer Advent die Besucher.

Der Christkindlmarkt auf dem Hallstätter Marktplatz von 8. bis 11. Dezember steht im Zeichen des Weltkulturerbes und der alten Zeiten. In die Höhe lockt die “Gosauer Bergweihnacht” im Heimatmuseum Schmiedbauern am ersten und zweiten Advent-Wochenende. Kinder erwarten Pferdeschlittenfahrten, Ponyreiten und eine “Familien-Laternenwanderung” durch den Urzeitwald. Sehr schön und authentisch ist der Adventmarkt vor der malerischen Basilika und im beeindruckenden Kreuzgang des ehemaligen Klosters in Mondsee.

Post vom Nikolaus und Advent im Volksgarten

Post vom Nikolaus gibt es auch heuer in Christkindl bei Steyr. Das beliebte Postamt versieht bereits zum zweiundsechzigsten Mal von 25. November 2011 bis 6. Jänner 2012 zahlreiche Briefe und Karten mit den begehrten Sonderstempeln. Am 27. November verteilt der Nikolaus Zuckerln an die Kinder und entschwebt anschließend mit einem Heißluftballon in den Himmel.

In der Hauptstadt von Oberösterreich, Linz,  locken der Christkindlmarkt am Hauptplatz und der Weihnachtsmarkt im Volksgarten. Doch auch kleine Schätze findet man in der Stadt. Beim Kekserlmarkt an den Adventsamstagen im Garten des Lokals “Josef” kommen Schleckermäuler auf ihre Kosten. Mittelalterlich wird es von 9. bis 11. Dezember in der Pfarre Linz St. Peter. Ganz ohne Beschallung, dafür mit ausschließlich heimischen Produkten, erlebt man den Wintermarkt am Pfarrplatz.

Speziell für die kleinen Besucher öffnet die Grottenbahn am Pöstlingberg an den Adventsonntagen, am 8. und am 24. Dezember. Am 11. und 18. Dezember ist sogar das Christkind persönlich zu Gast. Wels verwandelt seinen Stadtplatz in ein romantisches Bergdorf mit rund 25 Almhütten und einem 13 Meter hohen Kristall-Wunschberg.

Die Adventzeit verspricht somit auch in Oberösterreich besinnlich zu werden.

  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich
  • Adventmärkte in Oberösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen