"Adrenalin steigt": So lief die erste ESC-Probe für LUM!X und Pia Maria

LUM!X und Pia Maria performen im "Halo" mit einer powervollen Lichtshow.
LUM!X und Pia Maria performen im "Halo" mit einer powervollen Lichtshow. ©EBU / Nathan Reinds
Österreichs ESC-Starter LUM!X und Pia Maria proben in Turin bereits fleißig ihren Auftritt für das erste Halbfinale am 10. Mai. Nach der Performance zeigte sich das Duo von der Bühne und dem Feeling begeistert.
So ticken die Österreich-Starter
Startnummer 13 für Österreich
"Halo" heizt dem ESC-Publikum ein
"Fahren hin, um das zu gewinnen"

Am Sonntag standen Österreichs ESC-Vertreter LUM!X und Pia Maria zum ersten Mal auf der Song Contest-Bühne im Pala Alpitour in Turin. Sie performten ihren Song "Halo" dreimal im Rahmen der ersten Probe.

LUM!X und Pia Maria meisterten erste Probe auf ESC-Bühne

"Die erste Probe auf der großen ESC-Bühne war für mich persönlich so eine coole Erfahrung. Dort zu sein und ein Gefühl für die ganze Halle zu kriegen, war super, es ist alles toll gelaufen. Und das positive Adrenalin steigt!", so Pia Maria.

Anschließend wurde die TV-Umsetzung der Bühnenperformance der österreichischen Delegation im sogenannten Viewing-Room präsentiert, wo auch die Möglichkeit bestand, Änderungswünsche zu deponieren. "Die Bühne schaut mega aus und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Die erste Probe ist sehr gut gelaufen, es gab keine Probleme, nur ein paar Einzelheiten werden wir noch adaptieren. Dann sind wir startklar für den Live-Auftritt am 10. Mai", so LUM!X.

Österreichs ESC-Beitrag "Halo" mit Lichtshow mit Heiligenschein

LUM!X und Pia Maria werden beim Eurovision Song Contest definitiv Energie versprühen. Ihr Auftritt wird von einer powervollen Lichtshow unterstützt und sie performen ihren ESC-Song "Halo" passend zum Titel in einem Lichtring, der den Heiligenschein darstellt.

"The Sound of Beauty" als Motto beim 66. Song Contest in Turin

"The Sound of Beauty" lautet das Motto beim 66. Eurovision Song Contest in Turin. Passend dazu hat die Multimedia-Künstlerin und Bühnenbildnerin Francesca Montinaro ein beeindruckendes Bühnenbild mit dem Namen "The Sun Within" entworfen. Das neue Bühnenkonzept basiert auf den Bewegungen und dem Licht einer kinetischen Sonne. Die Zuschauer können sich auf eine spektakuläre Bühne mit theatralischen Bewegungen freuen, die von Wasser umrahmt ist und vor der ein üppiger italienischer Garten die Sonnenstrahlen auffängt.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Eurovision Song Contest
  • "Adrenalin steigt": So lief die erste ESC-Probe für LUM!X und Pia Maria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen