AA

Acht ÖSV-Adler in Bischofshofen mit dabei

Die Tournee-Entscheidung fällt in Bischofshofen
Die Tournee-Entscheidung fällt in Bischofshofen ©APA (Gindl)
Acht Österreicher sind am Dreikönigstag im Abschlussbewerb der zum Weltcup zählenden Vierschanzen-Tournee der Skispringer in Bischofshofen dabei.

Neben den fix qualifizierten ÖSV-Adlern Loitzl, Schlierenzauer, Morgenstern und Koch schafften am Montag in der Quali auch Markus Eggenhofer (25.), Balthasar Schneider (28.), Bastian Kaltenböck (35.) und Daniel Lackner (43.) den Sprung in die Top 50.

Tournee-Spitzenreiter Loitzl wurde mit 134,7 Punkten für seinen Sprung auf 134 Meter Vierter und war damit erneut der beste ÖSV-Adler. Der Tiroler Schlierenzauer, Dritter der Tournee-Zwischenwertung, verzichtete ebenso wie der Schweizer Tourneezweite Simon Ammann auf die Quali und trifft damit am Dreikönigstag auf den russischen Quali-Sieger Dimitri Wassiljew (137,0 m/138,6 Punkte). Thomas Morgenstern (130,0/125,5) wurde Achter, sein Kärntner Landsmann Martin Koch (128,5/119,8) Zwölfter.

Der erste Durchgang beginnt am Dienstagnachmittag (16.30 Uhr/live ORF 1).

  • VIENNA.AT
  • Wintersport
  • Acht ÖSV-Adler in Bischofshofen mit dabei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen