Acht Personen wegen Zimmerbrand evakuiert

Wegen eines Vollbrands in einer Wohnung in der Palffygasse hat die Feuerwehr am Dienstag acht Personen evakuiert. Fünf Erwachsene und zwei Kinder erlitten laut Polizei leichte Rauchgasvergiftungen.

Das Wohnzimmer des Appartements im ersten Stock wurde durch die Flammen völlig zerstört, die Fenster waren beim Eintreffen der Helfer bereits zerborsten.

Der Grund für die Entstehung des Brandes ist noch unklar. Wegen der Rauchentwicklung im Stiegenhaus mussten ängstliche Personen aus den Nachbarwohnungen, die versuchten das Gebäude zu verlassen, von der Feuerwehr ins Freie gebracht werden. Wären die Bewohner in den Appartements geblieben, hätte keine Gefahr bestanden, hieß es. Die Einsatzkräfte waren ab 10.30 Uhr für ca. eineinhalb Stunden mit Löscharbeiten beschäftigt.

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Acht Personen wegen Zimmerbrand evakuiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen