Acht Badminton-Spielerinnen disqualifiziert

Schauplatz eines Skandals: die Badminton-Courts
Schauplatz eines Skandals: die Badminton-Courts
Die Skandal-Matches im Olympischen Badminton-Turnier haben nun für die Akteurinnen Folgen.

Jene acht Spielerinnen, die sich am Dienstagabend in ihren Doppel-Duellen offensichtlich um eine Niederlage bemüht hatten, um schwerere Gegnerinnen im weiteren Turnierverlauf zu vermeiden, wurden von den Spielen ausgeschlossen.

Betroffen sind zwei Damen-Doppel aus Südkorea, eines aus Indonesien und die topgesetzte Paarung aus China.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Acht Badminton-Spielerinnen disqualifiziert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen