Absichtlich schwere Körperverletzung

Bei einem Streit zwischen zwei jungen Frau zückte die eine plötzlich eine Messer und stach auf die Kontrahentin und auf einen jungen Mann ein.

Am Abend des 19. April 2009 gerieten zwei Mädchen in einem Park am Kardinal Nagl Platz in Streit. Als die 17-jährige Beteiligte ihre gleichaltrige Kontrahentin plötzlich einem Messer attackieren wollte, wollte sie ein Bursch daran hindern und hielt sie fest.

Daraufhin stach sie dem 18-jährigen Widersacher ins Bein und wandte sich wieder ihrer Gegnerin zu. Sie fügte der 17-Jährigen eine Stichwunde in den Brustbereich zu und flüchtete anschließend.

Die zwischenzeitlich verständigten Polizeibeamten konnten die Beschuldigte im Zuge der Sofortfahndung einholen und nahmen sie fest. Die beiden verletzten Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

 

Kardinal Nagl Platz, 1030, austria

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 3. Bezirk
  • Absichtlich schwere Körperverletzung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen