A23: Wiener Südosttangente von 14. bis 17. Dezember nachts gesperrt

Die A23 ist zwischen 0 und 4 Uhr gesperrt.
Die A23 ist zwischen 0 und 4 Uhr gesperrt. ©APA/GEORG HOCHMUTH
Wegen Arbeiten an den Tunneln Stadlau und Hirschstetten ist die Wiener Südosttangente kommende Woche nachts gesperrt. Eine Umleitung über die A22 und die S1 wird empfohlen.

Zwischen Dienstagabend am 14. und Freitagfrüh am 17. Dezember wird die Wiener Südosttangente (A23) zwischen dem Knoten Kaisermühlen und der Anschlussstelle Hirschstetten von 0.00 bis 4.00 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Asfinag empfiehlt eine großräumige Umleitung über die A22 und die S1. Grund für die Sperre ist ein routinemäßiger Hard- und Softwareaustausch der Technik-Steuerung der Tunnel Stadlau und Hirschstetten.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • A23: Wiener Südosttangente von 14. bis 17. Dezember nachts gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen