A22: Motorradfahrer blieb an Spiegel hängen - schwer verletzt

Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall auf der A22 schwer verletzt.
Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall auf der A22 schwer verletzt. ©pixabay.com (Symbolbild)
Ein Motorradfahrer blieb auf der A22 (Donauuferautobahn) in WIen-Donaustadt bei Tempo 80 zwischen zwei Pkw durchzwängen und blieb dabei am Außenspiegel eines der Fahrzeuge hängen.

Der 37-Jährige stürzte bei dem Manöver auf der A22 und erlitt schwere Verletzungen, unter anderem im Kopfbereich. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht, mehrere Rettungsteams waren im Einsatz.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • A22: Motorradfahrer blieb an Spiegel hängen - schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen