AA

93-jähriger nach Küchenbrand in Lebensgefahr

Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Bei einem Küchenbrand in einer Wohnung in der Barawitzkagasse in Wien-Döbling ist am Dienstagabend eine älterer Mann schwer verletzt worden.

Nach einem Brand in seiner Wohnung befindet sich ein 93-jähriger Wiener in Lebensgefahr. Der Akademiker war Dienstagabend Opfer einer Rauchgasvergiftung geworden, außerdem dürfte er einen Krampf- oder Schlaganfall erlitten haben, berichtete die Polizei am Mittwoch.

Angebrannte Speisereste auf dem Ofen hatten zu einer starken Rauchentwicklung in der Wohnung in der Barawitzkagasse in Döbling geführt. Die Feuerwehr barg den bewusstlos am Boden in der Küche liegenden 93-Jährigen. Er wurde ins Spital gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • 93-jähriger nach Küchenbrand in Lebensgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen