Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

9.897 Personen in NÖ in Quarantäne: Corona-Cluster wachsen weiter

Die Corona-Cluster in Niederösterreich wachsen seiter an.
Die Corona-Cluster in Niederösterreich wachsen seiter an. ©APA
In niederösterreichischen Coronavirus-Clustern sind am Mittwoch weitere Zuwächse verzeichnet worden. Aktuell befanden sich 9.897 Personen in Niederösterreich in Quarantäne.

So stieg die Zahl der Coronavirus-Erkrankten in einem Pflege- und Betreuungszentrum in Zistersdorf (Bezirk Gänserndorf) um vier auf 27 an, teilte das Büro der Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) mit.

Corona-Cluster in NÖ wachsen weiter an

Im Zusammenhang mit dem Zentrallager einer Lebensmittelkette in St. Pölten wurden zwei weitere Fälle festgestellt, hier zählte man nun zwölf Infizierte. Das Screening aller 400 Mitarbeiter soll am Donnerstag abgeschlossen sein. Auch in einem Seniorenheim in Maria-Enzersdorf (Bezirk Mödling) wurde eine weitere Ansteckung gemeldet, hier registrierte man somit 37 Infizierte.

28 Neuinfektionen im Bundesland haben laut einem Sprecher der Landesrätin einen Kindergarten- oder Schulbezug.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • 9.897 Personen in NÖ in Quarantäne: Corona-Cluster wachsen weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen