86-jähriges Opfer: Handtaschenraub beim Betreten des Wohnhauses in Hietzing

Einer 86-jährigen Frau in Wien-Hietzing wurde am 30. Oktober ihre Handtasche beim betreten ihres Wohnhauses geraubt.

Gegen 13.30 Uhr wurde der Frau an der Tür in der Rossinigasse plötzlich von hinten ein heftiger Stoß versetzt und die Handtasche aus der Hand gerissen. Die Frau schrie laut um Hilfe, sodass gleich drei Augenzeugen die Verfolgung der beiden flüchtenden Männer aufnahmen. Eine der Zeuginnen war eine Polizistin außer Dienst. Schließlich wurden die mutmaßlichen Handtaschenräuber in der St. Veit Gasse eingeholt und konnte bis zum Eintreffen der Polizei angehalten werden. Die Handtasche wurde auf der Flucht weggeworfen, die Geldbörse des Opfers konnte jedoch bei den Tatverdächtigen gefunden werden. Die Männer im Alter von 36 und 40 Jahren befinden sich in U-Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 13. Bezirk
  • 86-jähriges Opfer: Handtaschenraub beim Betreten des Wohnhauses in Hietzing
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen