Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

81-Jähriger bei Spaziergang zusammengebrochen: Lebensrettung in Wien

Die Rettungskette sicherte dem Mann das Überleben.
Die Rettungskette sicherte dem Mann das Überleben. ©LPD Wien
Ein 81-Jähriger ist am Nachmittag des 9. Oktober bei einem Spaziergang in Wien-Döbling zusammengebrochen. Zwei mutige Ersthelfer kamen ihm sofort zu Hilfe, das sicherte dem Mann das Überleben.

Am 9. Oktober brach ein 81-Jähriger bei einem Spaziergang mit seiner Ehefrau leblos zusammen. Nur wenige Meter entfernt waren die 24-jährige Florentine K. und der 25-jährige Igor W. mit einer Wandergruppe unterwegs. Die beiden leisteten sofort Erste-Hilfe, begannen mit einer Herz-Druck-Massage und verständigten per Notruf die Einsatzkräfte.

Rettungskette sicherte dem Mann das Überleben

Nach kurzer Zeit trafen Beamte der Bereitschaftseinheit ein und übernahmen die weiteren Erste-Hilfe-Maßnahmen. Die Polizisten führten die Herz-Druck-Massage fort und setzten auch einen Defibrillator ein. Anschließend wurde der 81-Jährige von der Berufsrettung Wien notfallmedizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Dank der mutigen Hilfe der beiden Ersthelfer und der Einsatzkräfte vor Ort hat der Mann überlebt. Nach einigen Tagen konnte er das Krankenhaus wieder verlassen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 19. Bezirk
  • 81-Jähriger bei Spaziergang zusammengebrochen: Lebensrettung in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen