80-Jährige bei Wohnungsbrand getötet

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
In Wien Donaustadt ist in der Nacht auf Dienstag eine 80-jährige Frau bei einem Wohnungsbrand und der anschließenden Detonation einer Sauerstoff-Flasche ums Leben gekommen.

ie Flammen dürften sich bereits über einen längeren Zeitraum in der Wohnung ausgebreitet haben. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins SMZ-Ost gebracht. .

Gegen 01.00 Uhr Nacht hatten einige Hausbewohner einen lauten Knall gehört. Der alarmierten Feuerwehr gelang es recht rasch, den Brand zu löschen. Sie entdeckte die leblose Pensionistin. Der Rettungsarzt konnte nur mehr den Tod der betagten Frau feststellen.

Durch den Druck der Detonation war auch eine Wand zur Nachbarwohnung komplett eingestürzt und begrub zwei schlafende Personen teilweise unter sich. Die beiden dürften eine Rauchgasvergiftung erlitten haben. Einsturzgefahr für das Haus besteht keine.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 22. Bezirk
  • 80-Jährige bei Wohnungsbrand getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen