8.246 Corona-Neuinfektionen am Mittwoch gemeldet

Am Mittwoch wurden in Österreich 8.426 Corona-Neuinfektionen gemeldet.
Am Mittwoch wurden in Österreich 8.426 Corona-Neuinfektionen gemeldet. ©APA (Symbolbild)
in Österreich sind in den vergangenen 24 Stunden 8.264 Coornavirus-Neuinfektionen registriert worden. Das ist laut dem AGES-Update von Mittwoch der höchste Wert seit 2. August.

Im Krankenhaus lagen am Mittwochvormittag 927 Personen, das sind 66 weniger als am Vortag gemeldet waren, aber 22 mehr als vor einer Woche. 57 Menschen werden auf Intensivstationen betreut, sieben weniger als am Dienstag, aber drei mehr im Wochenvergleich.

8.246 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Die Zahl der positiven Testergebnisse liegt damit über dem Schnitt der vergangenen sieben Tage von 5.621 Neuinfektionen. Die Sieben-Tages-Inzidenz stieg im Tagesvergleich von 414 auf 436 Fälle je 100.000 Einwohner. Insgesamt hat die Covid-19-Pandemie bisher 20.690 Menschenleben in Österreich gefordert. Am Vortag kam ein gemeldeter Todesfall hinzu.

Zahl der Corona-Infektionen steigt wieder an

Der Anstieg an gemeldeten Corona-Infektionen in den vergangenen zwei Wochen hat bereits zu einem geringen Plus beim Spitalsbelag geführt. Dieser Trend in den Krankenhäusern dürfte sich laut der Covid-Prognose von Mittwoch fortsetzen. In zwei Wochen erwarten die Modellrechner wieder mehr als 1.000 Infizierte auf Normalstationen, nach 929 am (gestrigen) Dienstag. Worauf der Anstieg bei den Neuinfektionen zurückzuführen ist, war jedoch noch nicht ganz klar.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 8.246 Corona-Neuinfektionen am Mittwoch gemeldet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen