Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

76-Jährige bei Handtaschenraub in Wien-Simmering verletzt

Der 30-Jährige soll der 76-Jährigen in Wien-Simmering die Handtasche geraubt haben.
Der 30-Jährige soll der 76-Jährigen in Wien-Simmering die Handtasche geraubt haben. ©APA (Sujet)
Einer 76-jährigen Dame wurde Montagmittag in Wien-Simmering auf offener Straße die Handtasche entrissen. Dabei kam sie zu Sturz und verletzte sich am Knie.

Ein 30-jähriger Österreicher steht im Verdacht, den Handtaschenraub begangen zu haben. Er flüchtete in Richtung Leberstraße und entsorgte die Handtasche, aus der er nicht erbeuten konnte, in einem Mistkübel. Zwei couragierte Zeugen verfolgten den Tatverdächtigen und beobachteten die Entsorgung der Tasche. Sie brachten der 76-Jährigen die Tasche zurück und verständigten die Wiener Polizei.

Nach Handtaschenraub in Wien: 30-Jähriger festgenommen

Der mutmaßliche Täter aus dem Suchtmittelmilieu konnte durch die exakte Beschreibung der Zeugen im Bereich Grillgasse/Am Kanal von den Beamten angehalten und festgenommen werden. Sieben Polizisten waren an der Fahndung beteiligt.

In einer ersten Reaktion zeigte sich der Festgenommene geständig. Er wurde wegen Raubversuchs angezeigt.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • 76-Jährige bei Handtaschenraub in Wien-Simmering verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen