Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

700 Covid-Neuinfektionen und zwölf Todesfälle in Wien

Am gestrigen Montag wurden 9.291 Corona-Tests in Wien vorgenommen.
Am gestrigen Montag wurden 9.291 Corona-Tests in Wien vorgenommen. ©APA/AFP (Sujet)
In Wien sind am Dienstag laut medizinischem Krisenstab der Stadt 700 Coronavirus-Neuinfektionen gemeldet worden - ohne Nachmeldungen, wie versichert wurde.

Weiters gab es in den vergangenen 24 Stunden gleich zwölf Todesfälle zu beklagen, der jüngste im Alter von 26 Jahren.

Zuletzt gehäuft Probleme bei Einmeldungen von Corona-Fällen

Dass es zuletzt immer wieder Probleme bei Testauswertungen und Einmeldungen gab, wurde in der Krisenstab-Aussendung veranschaulicht: "In den vergangenen zwei Wochen ist es in einem privaten Labor, das im Auftrag der Stadt Wien tätig ist, aufgrund von Kapazitätsproblemen zu einem Rückstau bei der Probenauswertung gekommen. Die Folge waren mehrere Tage Wartezeit auf das Testergebnis. Das bedeutete neben der längeren Wartezeit auch viele Nachmeldungen im selben Zeitraum", hieß es. Dabei seien im Besonderen Proben, die bei der Teststraße Floridsdorf bzw. durch Fahrradboten abgenommen wurden, betroffen.

Zusätzlich habe es - die bereits bekannten - technischen Probleme beim Epidemiologischen Meldesystem des Bundes (EMS) gegeben, wohin die Bundesländer ihre statistischen Corona-Daten melden. Jedoch wurde in der Aussendung versichert: "Die heutige Tagesmeldung beinhaltet weder einen Rückstau noch Nachmeldungen jedweder Art."

Zwölf Corona-Todesfälle in den letzten 24 Stunden in Wien

Laut der am heutigen Dienstag veröffentlichten Statistik wurden bisher in Wien insgesamt 49.223 Coronavirus-Infektionen registriert. Außerdem sind in der Bundeshauptstadt nun 453 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen.

Drei Frauen und neun Männer sind mit bzw. an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Der jüngste Verstorbene war 26 Jahre alt. Wieder gesund sind mittlerweile 33.564 Personen.

Am gestrigen Mittwoch wurden 9.291 Tests vorgenommen. Insgesamt wurden in Wien seit Beginn der Pandemie 738.066 Tests durchgeführt.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 700 Covid-Neuinfektionen und zwölf Todesfälle in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen