62-jähriger in Stiegenhaus in Wien-Simmering beraubt und leicht verletzt

In einem Stiegenhaus in Simmering wurde ein Mann überfallen
In einem Stiegenhaus in Simmering wurde ein Mann überfallen ©Bilderbox (Sujet)
Am Samstagvormittag wurde ein 62-jähriger Mann im Stiegenhaus seines Wohnhauses in Wien-Simmering Opfer eines Raubüberfalls. Zwei unbekannte Männer entrissen ihm eine Tasche mit Bargeld und flüchteten damit.

Der Vorfall geschah am Rosa-Jochmann-Ring in Wien-Simmering am Samstag um 09.45 Uhr. Ein 62-jähriger Mann hatte zuvor in einem Postpartner-Shop Bargeld abgeholt. Als er bereits im Stiegenhaus und die Eingangstür hinter ihm zugefallen war, klopfte jemand an die Glasscheibe.

Der Raub in Simmering

Zwei Männer standen vor der Türe. Der 62-Jährige öffnete diesen und wurde plötzlich von beiden auf die Straße gezogen. Dabei kam er zu Sturz und wurde leicht verletzt. Die Unbekannten flüchteten mit der Handtasche des Opfers. Die Tasche wurde im Nahbereich aufgefunden. Die Fahndung nach den Tätern läuft.

Täterbeschreibung:

1) männlich, 20-25 Jahre alt, 170-180 cm groß, bekleidet mit einem rosa T-Shirt

2) männlich, 20-25 Jahre alt, 170-180 cm groß, bekleidet mit einem blauen T-Shirt, beide Männer unterhielten sich in russischer Sprache

Erhebungen werden durch das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd geführt. Hinweise zu den Tätern von Simmering werden unter der Telefonnummer 01/31310-57800 erbeten.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 11. Bezirk
  • 62-jähriger in Stiegenhaus in Wien-Simmering beraubt und leicht verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen