Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

6.800 Teilnehmer bei der Aktion "Wien radelt zur Arbeit"

Die Aktion "Wien radelt zur Arbeit" war heuer noch erfolgreicher als im Vorjahr.
Die Aktion "Wien radelt zur Arbeit" war heuer noch erfolgreicher als im Vorjahr. ©APA
Heuer haben 6.800 Beschäftigte an der Aktion "Wien radelt zur Arbeit" teilgenommen. Eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Am 19. Juni findet eine Abschlussveranstaltung statt, bei der auch die Gewinnerteams geehrt werden.
Wien radelt zur Arbeit
680.000 Kilometer mit dem Rad

Die Arbeiterkammer freut sich über den Erfolg der Aktion: “Das sind über 2.000 Radler und Radlerinnen mehr als im Vorjahr. Das ist ein gutes Signal für mehr sanften Verkehr, aber auch für mehr Gesundheitsbewusstsein unter den Beschäftigten”, sagt AK Verkehrsexpertin Judith Wittrich. Auf Kurzstrecken bis zu fünf Kilometer ist man per Fahrrad in der Stadt schneller als mit dem Auto. “Und jeder Radkilometer macht fit und hilft der Umwelt:”, so Wittrich. Im Vorjahr haben es die Teilnehmer auf eine Gesamtstreckenlänge von 680.000 Kilometern gebracht.

Dritte Ausgabe von “Wien radelt zu Arbeit”

“Beim Arbeiten geht der Trend immer mehr zu Tätigkeiten im Sitzen. Umso wichtiger ist es, sich um die Arbeit herum möglichst viel zu bewegen. Eine Stunde leichtes Radeln verbraucht 240 bis 300 Kilokalorien. Herz, Kreislauf und Muskeln werden “nebenbei” in Schwung gebracht. Die AK unterstützt “Wien radelt zur Arbeit” nun schon im dritten Jahr. Sie lädt am 19. Juni um 18 Uhr zum Abschlussfest (4., Theresianumgasse 16-18).

Mehr Informationen rund ums Thema Fahrradfahren finden Sie in unserem Special.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 6.800 Teilnehmer bei der Aktion "Wien radelt zur Arbeit"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen