59-jährige Oberösterreicherin verbrachte Nacht im Freien

Eine 59-Jährige aus Waldneukirchen (Bezirk Steyr-Land) in Oberösterreich hat eine Nacht im Freien verbracht.
Die 59-Jährige wurde nach 17 Stunden am Samstagvormittag von Nachbarn stark unterkühlt im Schnee sitzend gefunden. Das teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Sonntag mit.

Die Frau dürfte am Freitagabend gegen 17 Uhr mit ihrem Hund spazieren gegangen sein. Danach kehrte sie nicht mehr nach Hause zurück. Samstagvormittag gegen 10 Uhr wurde sie schließlich von Nachbarn entdeckt.

Die 59-Jährige war noch ansprechbar und sagte, sie sei seit Freitagabend nicht mehr zu Hause gewesen. Nähere Angaben konnte sie aber nicht machen. Die gefundenen Spuren im Schnee würden laut Polizei aber darauf hindeuten, dass die Frau die Nacht liegend im Freien verbracht habe. Der Notarzt stellte eine Körpertemperatur von nur mehr 32 Grad fest. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Steyr eingeliefert.

  • VIENNA.AT
  • Oberösterreich S24.at
  • 59-jährige Oberösterreicherin verbrachte Nacht im Freien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen