Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

57-jähriger Sikh-Guru Sant Rama Nand ist tot

Sant Rama Nand
Sant Rama Nand
Der gewaltsame Anschlag auf das Sikh-Gebetshaus in der Wiener Pelzgasse hat ein Todesopfer gefordert: Der innerhalb der Sikh-Gemeinschaft prominente Prediger Sant Rama Nand ist tot. Video: Sikh-Prediger Sant Rama Nand an Verletzungen gestorben

Der am Sonntagnachmittag bei einer Schießerei in der Sikh-Religionsstätte in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus verletzte 57-jährige Guru Sant Rama Nand ist in der Nacht auf Montag im Krankenhaus verstorben.

Die Polizei erklärte gegenüber der APA ursprünglich, der andere Prediger, wegen dessen Verletzung es in Indien bereits zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen war, sei gestorben, berichtigte ihre Angaben aber umgehend. Sant Rama Nand ist an den Folgen seiner Verletzungen gestorben, Sant Niranjan Dass hat überlebt und befindet sich in stabilem Zustand.

“Der behandelnde Arzt war zunächst nach einer Notoperation zufrieden mit dem Zustand des Schussopfers”, erklärte ein Sprecher der Polizei, “allerdings kollabierte der Mann kurze Zeit später und verstarb gegen Mitternacht”.

Alle Infos zur Schießerei im Wiener Sikh-Tempel

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • 57-jähriger Sikh-Guru Sant Rama Nand ist tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen