52-jähriger Fußgänger bei Unfall in Wien-Floridsdorf getötet

Der 52-Jährige verstarb am Samstagabend noch an der Unfallstelle.
Der 52-Jährige verstarb am Samstagabend noch an der Unfallstelle. ©APA (Symbolbild)
Bei einem Verkehrsunfall auf der Prager Straße wurde am Samstagabend ein 52-jähriger Fußgänger getötet. Er war von einem PKW erfasst und mehrere Meter mitgeschleift worden. Die genaue Unfallursache wird derzeit noch erhoben.

Ein 27-jähriger Lenker war am Samstagabend mit seinem Fahrzeug auf der Prager Straße in Wien-Floridsdorf stadtauswärts auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Zur gleichen Zeit ging ein 52-jähriger Fußgänger auf dem Grünstreifen in der Mitte der Fahrbahn. Ein Zeuge sagte aus, dass der 52-Jährige bereits bevor es zu dem Unfall kam gestürzt war, aber wieder selbständig aufstehen und weitergehen konnte. Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, ist die genaue Unfallursache noch nicht erhoben. Es ist nicht klar, ob der Mann erneut stürzte und so von dem vorbeifahrenden Fahrzeug erfasst wurde oder ob er gearde dabei war die Fahrbahn zu überqueren. Nachdem er mehrere Meter mitgeschleift worden war, verstarb er noch an der Unfallstelle. Ein Alko-Test des 27-jährigen Lenkers war negativ.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • 52-jähriger Fußgänger bei Unfall in Wien-Floridsdorf getötet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen