Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

51-Jähriger in Wien-Margareten nach Verbotsgesetz festgenommen

Der 51-Jährige wurde festgenommen.
Der 51-Jährige wurde festgenommen. ©APA/BARBARA GINDL
Am Montag wurde ein 51-Jähriger in Wien-Margareten festgenommen. Unter anderem äußerte er nationalsozialistisches Gedankengut gegenüber den Polizisten.

Gegen 20.30 Uhr wurde ein vermutlich alkoholisierter Mann in der Fendigasse in Wien-Margareten angehalten, da er auf der Straße lautstark pöbelnd unterwegs war. Anrainer holten schließlich die Exekutive.

Im Zuge einer daraufhin durchgeführten Identitätsfeststellung streckte der 51-Jährige seinen Arm zum "Hitlergruß" aus und äußerte sich mit nationalsozialistischem Gedankengut gegenüber den einschreitenden Polizisten. Der 51-Jährige wurde festgenommen und nach dem Verbotsgesetzt angezeigt. Laut Polizei wird der Russe im Lauf des Dienstags einvernommen.

(Red)


  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 5. Bezirk
  • 51-Jähriger in Wien-Margareten nach Verbotsgesetz festgenommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen