Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

50 volle Müllsäcke: Großes Saubermachen am Wienfluss

Am Wienfluss wurde wieder der Frühjahrsputz erledigt.
Am Wienfluss wurde wieder der Frühjahrsputz erledigt. ©MeinAlpenStrom
60 Helfer räumten am Wienfluss wieder ordentlich auf. Insgesamt wurden bei der Frühjahrsputz-Aktion des Ökostromanbieters MeinAlpenStrom im Bereich Hütteldorf über 50 Müllsäcke befüllt.

“Sauberer Strom. Sauberer Fluss.”: Nach diesem Motto beteiligten sich am Freitag, den 29. März, zahlreiche begeisterte Helfer an der großen Aufräumaktion des Ökostromanbieters MeinAlpenStrom. 60 Helfer befreiten den Wienfluss im Bereich Hütteldorf von Müll und anderen Dingen, die dort nicht hingehören.

Erfolgreiche Aufräumaktion am Wienfluss

Gesammelt wurde bei strahlend schönem Wetter alles, von Zigarettenstummeln bis hin zu unachtsam entsorgten Altkleidersäcken. Die über 50 Müllsäcke und weitere Fundstücke wurden im Anschluss durch den Ökostromanbieter fachgerecht entsorgt. Für die fleißigen Helfer gab es zum Dank ein kühles CraftWerksBier und eine kleine Jause vom Biomitter.

Die gemeinsame Aufräumaktion ist bereits fest im Jahresplan von MeinAlpenStrom etabliert, da Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit für den Ökostromanbieter wesentlich mehr bedeuten, als nur sauberen Strom zu produzieren. Durch Aktionen wie diese sollen die Menschen darauf aufmerksam gemacht werden, wie einfach es ist, durch die eigenen Entscheidungen einen positiven Beitrag für eine bessere Umwelt zu leisten.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 14. Bezirk
  • 50 volle Müllsäcke: Großes Saubermachen am Wienfluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen