AA

50 Neuheiten warten auf Kunden

Wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen die winterliche Eiseskälte vergessen lassen, sieht man sie nach drei- bis viermonatigem Winterschlaf wieder: die Biker.

Man erlebt sie nicht nur auf teilweise noch ungekehrten Landstrassen bei der hurtigen Gewichtsverlagerung im Kurvengeschlängel, sondern auch nur allzu oft in den Schlagzeilen: Die „Biker“ mit ihren Feuerstühlen, da im März und April nicht selten die spektakulärsten Stürze passieren. Leider oft mit fatalem Ausgang. Deshalb ist gerade zu Saisonbeginn äußerste Vorsicht (und Rücksicht) geboten!

Spätestens bei der ersten Frühlings-Ausfahrt steht fest, wer im Interessensverein der Ledergewandeten erste Reihe Mitte einnimmt:

Das ist schon lange nicht mehr der tollkühnste Schräglagen-Akrobat , sondern jener Zeitgenosse, der bereits den allerneuesten Hardware-Jahrgang bewegt. Verständlich, dass sich da bereits im Jänner die fast komplette heimische Zweirad-Branche in Wien bei der „Bike“ ein Stelldichein gab, um bei Österreichs attraktivster Zweiradmesse allerjüngstes Blech und Chrom zu präsentieren. Mehr als 100.000 zahlende Zuschauer dankten es den Organisatoren.

Eher optimistisch

Wenn auch in der Branche in letzter Zeit keine wirtschaftliche Jubelstimmung aufkam, die Absatz- & Umsatz-Prognosen für das nun beginnende Motorradjahr 2004 sind eher optimistisch. Mit einer Fülle von Novitäten in allen Klassen, Kubaturen und Preisen hat der Konsument die Qual der Wahl. Dazu kommt ein derzeit prall gefüllter Gebrauchtmaschinen-Park.

Hoffen auf Schönwetter

Im gleißenden Scheinwerferlicht der Wiener Messehallen versammelten sich daher bereits im Jänner an die 500 Roller und Motorräder in den Kojen. Vom kleinen Cityflitzer mit 50 ccm bis zum 2-Liter-Bike für Könner, war alles da. Und auch das Vor-Ordergeschäft scheint allen Erwartungen entsprochen zu haben, wie man von en großen heimischen Motorrad-Importeuren vernahm. Vor allem dann, wenn Wettergott Petrus den Bikern noch einmal einen solchen Sommer beschert, wie wir ihn im Vorjahr erleben durften.

  • VIENNA.AT
  • Auto & Motor
  • 50 Neuheiten warten auf Kunden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.