5.000 Fahrradhelme für Wiener Kinder

Zwischen der Raiffeisenbank Niederösterreich – Wien und der Wiener Polizei gibt es eine Sicherheitspartnerschaft. Für Kinder springen dabei jetzt 5.000 Fahrradhelme heraus. Stadtreporter Video:

Im Rahmen der Sicherheitspartnerschaft zwischen der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich–Wien, und der Wiener Polizei hat der Vorstandsdirektor der RLB-NÖ, Georg Kraft-Kinz, am Dienstag im Verkehrsgarten in der Prater Hauptallee 5.000 Fahrradhelme an den Wiener Polizeipräsidenten, Gerhard Pürstl, übergeben.

In der fünften Schulstufe haben Schulen die Möglichkeit, Klassen für eine theoretische und praktische Prüfung in den beiden Verkehrsgärten anzumelden. Hier werden die wichtigsten gesetzlichen Bestimmungen für die Benützung von Fahrrädern im Straßenverkehr erklärt.

Im Rahmen dieser Schulung können die Kinder auch eine freiwillige Radfahrprüfung ablegen. Zirka 3.000 Kinder treten jährlich zu dieser Prüfung an.

Bei positiv abgelegter Prüfung erhalten die Kinder nun als Belohnung auch einen schnittigen, gelben Fahrradhelm.

Für musikalische Umrahmung sorgte die Polizeimusik.

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • 5.000 Fahrradhelme für Wiener Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen