49er-Duo Delle Karth/Resch bei Weltcup vor Miami in Führung

Die Österreicher arbeiteten sich an die Spitze
Die Österreicher arbeiteten sich an die Spitze
Österreichs 49er-Duo Nico Delle Karth/Nikolaus Resch hat am Dienstag beim Segel-Weltcup in der Biscayne Bay von Miami die Führung übernommen. Die ehemaligen Vizeweltmeister starteten den Tag zwar mit einem 13. Rang verhalten, arbeiteten sich aber in den weiteren Regatten mit den Plätzen vier, zwei und eins an die Spitze vor.


“Mit Ausnahme der ersten Wettfahrt, wo wir uns das Leben durch Dummheiten selber schwer gemacht haben, war es ein großartiger Tag”, betonte Steuermann Delle Karth. Österreichs 49er-Junioren-Weltmeister Benjamin Bildstein und David Hussl schienen dagegen nach einer Disqualifikation wegen Frühstarts sowie den Plätzen 20, 9 und 22 nur auf dem 37. Zwischenrang auf.

In der 470er-Klasse zeigten sowohl Lara Vadlau/Jolanta Ogar als auch Matthias Schmid/Florian Reichstädter aufsteigende Tendenz. Die Doppel-Weltmeisterinnen fügten ihrer Serie die Plätze drei und zwei hinzu und lagen damit drei Zähler hinter den Brasilianerinnen Fernanda Oliveira/Ana Luiza Barbachan an zweiter Stelle.

Bei den Herren verbesserten sich Schmid/Reichstädter dank der Plätze sechs und vier auf Position drei. David Bargehr/Lukas Mähr kämpften weiter mit Speed-Problemen und mussten sich daher vorerst nur mit dem 20. Zwischenrang begnügen.

Besser lief es für Thomas Zajac/Tanja Frank, die sich in der Nacra17-Klasse um 24 Plätze auf den zwölften Gesamtwertung vorschoben. Österreichs 49erFX-Duos Laura Schöfegger/Elsa Lovrek und Anna Luschan/Eva Maria Schimak lagen dagegen vor den Mittwoch-Regatten als Gesamt-28. bzw. -33. weiter hinter der Spitze.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • 49er-Duo Delle Karth/Resch bei Weltcup vor Miami in Führung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen