48-Jähriger tötete Eltern mit Baseballschläger: Siebenjährige Haft bestätigt

Die Haftstrafe jenes Mannes, der seine Eltern mit einem Baseballschläger tötete, wurde bestätigt
Die Haftstrafe jenes Mannes, der seine Eltern mit einem Baseballschläger tötete, wurde bestätigt ©APA (Sujet)
Am Montag wurde die siebenjährige Freiheitsstrafe jenes 48-Jährigen bestätigt, der Anfang Jänner seine betagten Eltern mit einem Baseballschläger erschlagen hatte.
Am Tatort in Perchtoldsdorf
Gewaltverbrechen: Zwei Tote
Mit Baseballschläger getötet
Motiv hinter Tat geklärt
U-Haft wurde verhängt

Wie seine Verteidigerin Astrid Wagner der APA sagte, gab das Wiener Oberlandesgericht (OLG) der Berufung der Staatsanwaltschaft keine Folge.

Betagte Eltern erschlagen: Haftstrafe von 48-Jährigen bestätigt

Der Mann wurde Anfang Juli vom Landesgericht Wiener Neustadt wegen Totschlags schuldig erkannt, nachdem er seinen 85 Jahre alten Vater und seine 75-jährige Mutter mit einem Baseballschläger im Schlafzimmer ihres Wohnhauses getötet hatte. Die Geschworenen billigten dem Sohn zu, in einer allgemein begreiflichen, heftigen Gemütsbewegung gehandelt zu haben. Der unbescholtene ÖBB-Beamte hatte sich seit Jahren um das gehörlose Ehepaar gekümmert und war am Ende mit der Pflegesituation überfordert.

Als einzig Hörender in der Familie hatte der Mann im Gegensatz zu seinen beiden Schwestern das Elternhaus zeitlebens nicht verlassen. Sein Vater befand sich nach mehreren Schlaganfällen zuletzt in Pflegestufe 3. Er war kaum mehr mobil, sah fast nichts mehr, litt an Inkontinenz und erhöhtem Blutzucker. Der Mutter machten rheumatische Gelenksbeschwerden zu schaffen, bei einem Treppensturz zur Jahreswende 2016/2017 hatte sie sich unter anderem eine Schädelprellung zugezogen.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • 48-Jähriger tötete Eltern mit Baseballschläger: Siebenjährige Haft bestätigt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen